Höhn: 2 Osteoropäer flüchten nach Körperverletzung und Sachbeschädigung!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Höhn  – Auf dem Tankstellengelände der ARAL-Tankstelle kam es am frühen Samstagmorgen gegen 04:25 Uhr zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Zwei bislang unbekannte Täter, welche zuvor am Nachtschalter einen Einkauf getätigt hatten, fingen laut Zeugen ohne erkennbaren Grund an, auf die Geschädigten einzuschlagen. Dabei sei einer der Täter gegen einen dort auf dem Gelände abgestellten Pkw geprallt und habe mehrere Beulen in den Kotflügel geschlagen. Anschließend seien die Täter geflüchtet. Eine Person wurde bei der Schlägerei leicht am Kopf verletzt. Die zwei männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben: vermutlich Osteuropäer; erste Person ca. 1,90 m groß, ca. 35 Jahre mit lockigem Haar; zweite Person ca. 1,70 m groß, ca. 40 Jahre mit kurzem Haar. Die Tathandlung sowie die Täter wurden vermutlich durch die auf dem Tankstellengelände installierten Kameras aufgezeichnet. Die Auswertung erfolgt in Kürze.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*