#Hohengandern: #Staatsschutz ermittelt nach schwerem #Raub von #Fotoausrüstung #freier #Pressevertreter

Polizeireport

Umfangreiche Ermittlungen in Zusammenhang mit einem schweren Raub gab es am Sonntagnachmittag in Fretterode im Eichsfeld. Am Nachmittag waren zwei Männer im Alter von 26 Jahren in ihrem BMW auf der Landstraße am Ortseingang von Hohengandern von zwei maskierten Männern angegriffen worden. Dabei wurden der BMW zerstört und die beiden Männer leicht verletzt. Die maskierten Männer raubten die Fotoausrüstung aus dem BMW und flüchteten ebenfalls mit einem solchen Fahrzeug. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 24 Jährige aus dem Eichsfeld, die der rechten Szene zuzuordnenen sind. Auslöser der Attacke sollen Foto-und Filmaufnahmen der zwei Geschädigten, bei denen es sich um freie Pressevertreter handeln soll, vom Grundstück des Thüringer Landesvorsitzenden der NPD, Thorsten Heise, gewesen sein. Noch am Sonntag kam es zu einer Durchsuchung auf dem Grundstück Heise nach möglichen Beweismitteln. Hierbei ließ Thorsten Heise die Beamten auf freiwilliger Basis gewähren. Der Staatschutz der Kriminalpolizei Nordhausen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Noch sind die genauen Hintergründe der Ereignisse völlig unklar.

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen