Hornstorf: Seit dem 13.11.2018 um 06:00 Uhr wird die 12-jährige Maria-Teodora Ghemes vermisst.

Hornstorf

Seit dem 13.11.2018 um 06:00 Uhr wird die 12-jährige Maria-Teodora 
Ghemes aus Hornstorf bei Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) 
vermisst. Maria-Teodora erscheint von ihrem Äußeren her älter. Man 
könnte sie auf etwa 14 bis 16 Jahre schätzen. 
Sie ist etwa 152 cm groß, hat eine frauliche Figur und langes braunes
Haar, welches sie oft zu einem Pony gebunden trägt. 
Das Mädchen trägt
- eine graue Jacke mit lilafarbenen Reißverschlüssen,
- eine blaue Jeanshose und
- schwarze Adidas-Turnschuhe.
Sie hat ebenfalls einen schwarzen Rucksack mit persönlichen Sachen 
dabei.
Maria-Teodora ist gebürtige Rumänin und spricht gebrochen Deutsch mit
einem osteuropäischen Akzent.
Sie ist vermutlich in Begleitung eines rumänischen Mannes Mitte 20, 
einem Ciprian Anasiei. Beide könnten gemeinsam auf dem Weg nach 
Osteuropa sein.

Wer hat das Mädchen oder ihren Begleiter seit dem Zeitpunkt ihres 
Verschwindens gesehen, oder kann Angaben zu möglichen 
Aufenthaltsorten der Personen machen? 
Ein Lichtbild des Mädchens ist der Öffentlichkeitsfahndung beigefügt.

Hinweise nimmt die Polizei in Wismar unter der Telefonnummer 
03841/203224, das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer
038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die 
Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Polizeipräsidium Rostock