Ingelheim: Betrunkener Mann an den Gleisen mit über 3,5 Promille aufgefunden!

Ingelheim

 

Am Samstag, 03.11.2018, gegen 12.40h, wird der Polizei in Ingelheim von Bahnreisenden telefonisch gemeldet, dass sich am Ingelheimer Bahnhof eine männliche Person nahe an den Bahngleisen aufhalten würde und man befürchtet, dass bei Einfahrt eines Zuges es evtl. zu einem Unglück kommen könnte. Vor Ort treffen wir auf einen 32jährigen Mann aus Osnabrück, der nach Angaben von Zeugen am Rand von Gleis 4 gesessen haben soll und von einem Passanten zurück gezogen wurde, als ein Zug in den Bahnhof einfuhr. Der Verantwortliche ist sichtlich alkoholisiert. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,5 Promille. Auf richterlicher Anordnung wurde der Mann in polizeilichen Schutzgewahrsam genommen, um eine weitere Gefährdung im stark alkoholisierten Zustand auszuschießen. Suizidale Absichten waren nicht zu erkennen. Gegen 20.00h konnte der Betroffene aus dem Gewahrsam entlassen werden.

Polizeiinspektion Ingelheim