Inselpresse: Der neue Generalsekretär der UN sagt, die Migration nach Europa kann nicht aufgehalten werden, Politiker sollten den Willen der Wähler daher ignorieren

Inselpresse

 

Der neue Generalsekretär der UN, der demnächst sein Amt antreten wird sagte am Mittwoch einem Raum voller Politiker in Europa, dass die „Migration nicht das Problem ist, sondern die Lösung“, und dass die Politiker ihre Wähler ignorieren sollen. Von Virginia Hale für www.Express.co.uk, 24. November 2016

Bei seiner Rede am Vision Europa Treffen in Lissabon sagte Antonio Guterres, dass die europäischen Nationen kein Recht darauf haben, ihre Grenzen zu kontrollieren, und dass sie stattdessen massenweise die ärmsten Menschen der Welt aufnehmen müssen.

Der Sozialist teilte vor den Politikern und Forschern mit:

 

 

Weiterlesen:

http://1nselpresse.blogspot.de/2016/11/der-neue-generalsekretar-der-un-sagt.html

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]