Iserlohn: Phantombild-Fahndung nach Sexualdelikt an einer 23-jährigen Frau!


Iserlohn – Ausgangsmeldung: siehe unten!

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Im Rahmen der Ermittlungen wurde durch das Landeskriminalamt ein Phantombild des Täters gefertigt. Ergänzend zur bereits vorhandenen Personenbeschreibung soll der Täter Anfang 30 sein, wahrscheinlich ein Tattoo am rechten Unterarm sowie eine Narbe im Bereich der rechten Augenbraue tragen.

Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-5122 oder 9199-0 entgegen.

 

Sexualdelikt: Zeugenhinweise gesucht

 

Iserlohn  – Am Samstag, gegen 6 Uhr, soll es zu einer Vergewaltigung zum Nachteil einer 23-jährigen Frau gekommen sein. Der noch unbekannte Täter soll das Opfer mit in eine Wohnung an der Limburger Straße genommen haben.

Der Täter war männlich, 30 bis 35 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß, schlank, hatte mittelblonde kurze Haare, im Stirnbereich dünn, ein Piercing in der Lippe sowie eine helle Augenfarbe.

Wer kann Angaben zur Identität des mutmaßlichen Täters machen? Wer hat am frühen Samstagmorgen im Bereich Limburger Straße und Umgebung eine Frau in Begleitung eines Mannes gesehen, auf den die Beschreibung passt?

Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-5122 oder 9199-0 entgegen


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*