Justiz-Affäre Böning: Gewalttäter in Haft!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Halle  – Der Quedlinburger Gewalttäter Paul G. ist im Gefängnis. Er hat sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft freiwillig zum Haftantritt gestellt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstagausgabe). Paul G. hatte landesweit für Schlagzeilen gesorgt: Justiz-Staatssekretär Hubert Böning (CDU) hatte eine Richterin des Landgerichts angerufen, um einen schnelleren Termin für die Berufungsverhandlung zu erreichen. Der Richterrat sah unzulässige Beeinflussung und hatte – erfolglos – eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht. Wie lange G. nun in Haft bleibt, ist noch offen. Vollstreckt wird ein Urteil des Jugendgerichts Quedlinburg, das im Februar gegen den 28-Jährigen eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren verhängt hat.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*