#Kamen – #Räuberische #Erpressung #eines #Taxifahrers – #Täter mit #Maske drohte mit #Schusswaffe

 

Kamen  – Am 06.01.2018 (Sa.), gegen 03.40 Uhr, wurde ein Taxi zur Lenbachstraße in Kamen bestellt. Als das Taxi dort eintraf, um vermeintliche Fahrgäste aufzunehmen, wurden durch 2 unbekannte maskierte Personen die Türen des Taxis aufgerissen. Der 73jährige Taxifahrer wurde nun zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Als er der Forderung nicht nachkam, wurde durch einen Täter zur Untermauerung ihrer Forderungen mehrere Schüsse aus einer mitgeführten Schreckschusspistole abgefeuert. Der 73jährige Taxifahrer gab daraufhin mit seinem Taxi Gas und flüchtete von der Örtlichkeit. Es kam zu keiner Geldübergabe. Der Taxifahrer wurde nicht verletzt. Im Nachgang wurde durch den Taxifahrer festgestellt, das ein Täter während der Tatausführung mit einem spitzen Gegenstand einen Reifen zerstochen hat. Die beiden Tatverdächtigen sollen 170-180 cm groß gewesen sein, schlank, und sollen akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Beide haben schwarze Masken mit Sehschlitzen getragen.