Kamp-Lintfort: 8 bis 10 #türkische #Jugendliche #rauben 21-jährigen aus Aachen aus!

Polizeireport

Ein 20-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort und ein 21-jähriger Mann aus Aachen erstatten am 16.03.2018 Anzeige, da sie tags zuvor beraubt wurden. Sie gingen am 17.03.2018 gegen 22:30 Uhr in Kamp-Lintfort in Höhe der Hochschule Rhein-Waal an einer Gruppe von acht bis zehn Personen vorbei. Aus der Gruppe heraus wurde ihnen zunächst eine Flasche hinterher geworfen. Anschließend folgte die Gruppe den beiden Männer, holte diese an der Ringstraße in Höhe der Friedrichstraße ein und forderte in bedrohlicher Haltung die Herausgabe von Bargeld. Die beiden Männer händigten ihr Bargeld aus und wurden danach aus der Gruppe heraus noch geschlagen. Sie wurden leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. Zu den Angreifern konnte lediglich angegeben werden, dass es sich um acht bis zehn Personen im Alter von 16 bis 18 Jahren handelte, die alle augenscheinlich türkischstämmig waren. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 02842-9340 bei der Polizei Kamp-Lintfort.

Kreispolizeibehörde Wesel