Karlsruhe: Vor Autobahnpolizeirevier geparkt und betrunken aufgefallen!

 

Karlsruhe: Ein 28-jähriger Autofahrer bewies am Samstag kein gutes Händchen, als er zum Ausladen von Ware ausgerechnet vor der Einfahrt des Autobahnpolizeireviers in der Alten Karlsruher Straße parkte und diese vollständig blockierte. Einem Polizeibeamten, der den Mann aufforderte, sein Fahrzeug wegzustellen, fiel die unverkennbare Alkoholfahne des 28-Jährigen auf. Deshalb wurde er zum Atemalkoholtest gebeten, der 2 Promille anzeigte. Nicht nur, dass ihm die Weiterfahrt untersagt wurde, er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt außerdem.

 

Polizeipräsidium Karlsruhe