Kassel: Auseinandersetzungen, Drohungen und eine Körperverletzung auf Baustelle!

 

 

Kassel  – Am 22.07.2017 wurde der Polizei gegen 16:15 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass mehrere Personen in einer Bar in der Kasseler Innenstadt eine Auseinandersetzung hätten. Die Bar, in der derzeit Renovierungsarbeiten stattfinden, war zur Meldezeit nicht geöffnet.

Durch die ersten Funkstreifen der Kasseler Polizei konnte eine Männergruppe von 6 Personen sowie zwei Arbeiter angetroffen werden. Kurze Zeit später kam auch der Inhaber hinzu. Die ersten Befragungen ergaben, dass es in der Bar zu verbalen Auseinandersetzungen, Drohungen und einer Körperverletzung kam.

Sämtliche Personen wurden zur Aufhellung des Sachverhaltes in das Polizeipräsidium in Kassel verbracht.

Durch die Beamten des Polizeireviers Mitte sowie des Kriminaldauerdienstes wurde nach umfangreichen Ermittlungen und Vernehmungen festgestellt, dass die Auseinandersetzung ihren Ursprung höchstwahrscheinlich in einer Zivilrechtsangelegenheit hatte. Sämtliche Beteiligte kennen sich aus früheren geschäftlichen Beziehungen. Durch die Beamten wurden mehrere Anzeigen wegen Bedrohung und Nötigung sowie dem Verdacht auf eine Körperverletzung gefertigt. Alle Beteiligten wurden eindringlich darauf hingewiesen, ihre Streitigkeiten nun über den Rechtsweg zu klären.

Die weitere Sachbearbeitung wird durch die Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte der Kasseler Polizei erfolgen.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.