Kassel: Vollgesoffene Frau warf Fernseher aus oberen Stock am Martinsplatz!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Kassel  – Für Aufsehen und vor allem für gefährliche Situationen sorgte am gestrigen Mittwochabend eine Anwohnerin am Martinsplatz. Die alkoholisierte Frau warf einen Fernseher, ein Monitor und andere Einrichtungsgegenstände aus dem Fenster ihrer Wohnung. Da die Gefahr für andere Passanten nicht anders abgewendet werden konnte, musste sie die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen.

Ein Passant meldete sich gegen 19:30 Uhr über Notruf 110 bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen und meldete, dass ihn ein Fernseher, der aus einem oberen Stockwerk aus einem Fenster eines dortigen Mehrfamilienhauses herausgeworfen worden sei, nur knapp verfehlte und auf dem Boden neben ihm zerschellte. Die anrückende Streife des Polizeireviers Mitte stellte weitere aus dem Fenster geworfene Gegenstände fest, die allesamt auf dem Asphalt zu Bruch gegangen waren. Die Beamten lokalisierten die Wohnung und konfrontierten die erheblich alkoholisierte Anwohnerin mit den Gefahren ihres Handelns. Da sie dabei auf eine wenig verständnisvolle und aggressive Frau stießen, die sogar drohte, weiter ihr Mobiliar aus dem Fenster zu schmeißen, war eine Unterbringung in der Gewahrsamszelle unerlässlich. Dass die ausgenüchterte Frau heute Morgen beim Verlassen des Polizeigewahrsams ihr Handeln am Abend und insbesondere den Verlust ihrer Unterhaltungselektronik bedauert, dürfte anzunehmen sein.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*