#Kaufbeuren: #Polnischer #Gastarbeiter #beleidigt #Frau auf #sexueller #Grundlage!

 

KAUFBEUREN. In den frühen Morgenstunden des 14.01.2018 ereignete sich in einem Lokal in der Ganghofer-Straße eine verbale Streitigkeit zwischen einem 33-jährigen, polnischen Gastarbeiter und einer 45-jährigen Kaufbeurerin. Da der Aggressor in Deutschland keinen festen Wohnsitz besitzt und sich nicht bei dem zuständigen Einwohnermeldeamt registrieren ließ, konnte er nur durch eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich einen polizeilichen Gewahrsam abwenden.
Hierzu ist erwähnenswert, dass auch Einheimische, ohne registriertem, offiziellem Wohnsitz in der BRD bei einer begangenen Straftat mit einer Sicherheitsleistung rechnen müssen. (PI Kaufbeuren)

Kommentare sind geschlossen.