Kaum #Facharbeiter unter #Asylantragsteller „Es wurde der falsche Eindruck publiziert“ – Wolfgang Bosbach

 

2015 öffnete Angela Merkel die Grenzen für diejenigen Flüchtlinge, welche in Budapest auf der Balkanroute festsaßen. Eine richtige Entscheidung, findet Wolfgang Bosbach. Doch unmittelbar nach der Aufnahme dieser begrenzten Zahl an Asylantragstellern, hätten die Grenzen sofort wieder geschlossen werden müssen. Stattdessen brach Merkel bestehendes Gesetz und handelte entgegen des Dublin-II-Abkommens.