#Kindeswohlgefährdung: Nach Vormundschaftsstreit begeht Mutter Kindesentziehung!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Krefeld – Am Donnerstag (30. November 2017) gegen 18:10 Uhr informierte das Krankenhauspersonal die Polizei darüber, dass ein zwei Tage alter Säugling von seinen Eltern unbefugt von der Kinderklinik im Helios Krankenhaus mitgenommen worden war. Aufgrund der familiären Situation hatte das Jugendamt Krefeld im Vorfeld die Vormundschaft für das Kind übernommen. Im Laufe des Tages hatte es deswegen Gespräche zwischen der Mutter und dem Jugendamt gegeben. Sie bekam die Auflage, dass Kind im Krankenhaus zu lassen. Um 18 Uhr stellte dann eine Schwester aus dem Helios Krankenhaus fest, dass die Eltern die Kinderstation mit dem Säugling verlassen hatten. Da die Eltern im Krankenhaus geäußert hatten, nach Polen auszureisen, wurde eine bundesweite Fahndung eingeleitet und ein Strafverfahren wegen Kindesentziehung eingeleitet. (743)


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*