Kleinandelfingen / Marthalen: Edel-Krebse im Mederbach verendet!

Kleinandelfingen / Marthalen

 

Am Freitagmittag (26.10.2018) sind im Mederbach zwischen Oerlingen (Gemeinde Kleinandelfingen) und Marthalen tote Edelkrebse festgestellt worden. Die Ursache für das Krebssterben ist zurzeit unbekannt.

Kurz nach 12.00 Uhr meldete ein Fischereiaufseher bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass er im Mederbach mehrere tote Krebse festgestellt hätte. Die ersten Ermittlungen in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten des Amtes für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) ergaben, dass auf der ganze Länge des Baches zwischen Oerlingen und Marthalen mehrere hundert Edelkrebse verendet sind. Die Ursache des Krebssterbens ist zurzeit unbekannt und wird abgeklärt.

Kantonspolizei Zürich