Kleve: Tödliche Verletzung nach Sturz von Baukran!

Kleve

Kran
Kran Kleve

 

Kleve: Mittwoch, 19.09.2018, 23:53 Uhr, betraten zwei 19 Jährige aus Kalkar den Baustellenbereich an der „Van-Den-Bergh-Straße“. Auf dem Gelände konsumierten sie Alkohol und kletterten anschließend auf einen dortig sich befindlichen Baukran. In einer Höhe von ca. 40 m bestiegen sie eine Plattform und trennten Industrieleitungen des Krans. An diesen hangelte sich einer der Beiden herab. Als seine Kräfte nachließen stürzte zu Boden und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Beamte der Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen auf. Die Angehörigen wurden durch Beamte des Opferschutzes der KPB Kleve betreut.

 

Kreispolizeibehörde Kleve