#Klimacamp2017: Einsatzverlauf drei Gleisblockaden geräumt, mehrere Sitzblockaden am Kraftwerk Neurath beendet!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Aachen/ Neuss/ Bergheim-  – Bis in die frühen Abendstunden hinein blockierten ca. 300 Personen die Hambachbahn (Nord- Süd- Bahn) zwischen den Kraftwerken Niederaußem und Neurath an drei Stellen. Die Polizei verhinderte den Versuch einer etwa 600 Personen starken Gruppe in direkter Nähe eine vierte Gleisblockade zu errichten. Mehrere Versuche die Absperrungen gewaltsam zu durchbrechen wehrten die Beamten ab. Im Laufe der Abendstunden löste die Polizei alle Blockaden auf, nahm die beteiligten Personen in Gewahrsam und verbrachte sie zu den Gefangenensammelstellen. Aufgrund der Unwegsamkeit des Geländes musste der Transport teilweise auf dem Gleisweg mit polizeilich in Anspruch genommenen Zügen von RWE erfolgen. Nach Feststellung und Überprüfung ihrer Personalien konnten alle Personen entlassen werden.

Im Bereich des Kraftwerks Neurath gab es, wie bereits gemeldet, mehrere friedliche Sitzblockaden. Die Teilnehmer lösten diese im Laufe des Abends selber auf.

Bei Einbruch der Dunkelheit waren alle Straßen, Zufahrten und Bahnstrecken wieder frei.

Es wurden Strafverfahren wegen Verdacht der Störung öffentlicher Betriebe, gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, Nötigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Nach jetzigem Stand wurde auf Seiten der Aktivisten eine weibliche Person leicht verletzt und ein in Gewahrsam genommener Mann klagte über Unwohlsein. Ein Krankenwagen brachte ihn ins nächstgelegene Krankenhaus. Sieben Polizeibeamte wurden bei den Einsatzmaßnahmen unter anderem bei Widerstandshandlungen verletzt. (pw)


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*