#Klingenmünster: Mit #Schreckschusswaffe in den ersten Mai gefeiert!

Polizeireport

Nach einem Hinweis durch einen Anwohner aus Klingenmünster wurde eine größere Gruppe Jugendlicher auf einem Spielplatz kontrolliert. Hierbei wurde bei einem 17-jährigen aus dem Kreis Südliche Weinstraße eine Schreckschusswaffe im Hosenbund festgestellt. Er führte auch die passende Munition für die Schreckschusswaffe mit, welche er zuvor abgefeuert hatte. Die Waffe wurde sichergestellt und gegen den 17-jährigen wurde ein Verfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Polizeiinspektion Bad Bergzabern