Koblenz: Notorischer Schwarzfahrer aus Ungarn im Koblenzer Hauptbahnhof verhaftet


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Koblenz.  – Ein 19-Jähriger wurde am Donnerstagmittag durch den Zugbegleiter im Intercity von Köln nach Koblenz ohne Fahrkarte festgestellt. Die hinzugezogene Bundespolizei nahm den jungen Mann im Hauptbahnhof Koblenz in Empfang. Wie die Bundesbeamten schnell herausfanden, nutzte der Ungar nicht zum ersten Mal einen Zug ohne Fahrkarte. Die Staatsanwaltschaften Deggendorf und Ulm suchten den Mann bereits mit Haftbefehlen wegen Erschleichen von Leistungen. Da der Gesuchte die Geldstrafe in Höhe von insgesamt 300 Euro nicht bezahlen konnte, verbüßt er nun eine 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der JVA Koblenz.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*