Köln: 26-jähriger vor Diskothek durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt!

Messerstiche

Messer-Report
Messer-Report Messerstiche

Am Samstagmorgen (29. September) ist ein 26-jähriger Mann in Köln-Altstadt-Nord vor einer Diskothek durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden. Polizisten nahmen einen Tatverdächtigen (27) in Tatortnähe vorläufig fest.

Nach Zeugenaussagen sollen die Männer gegen 5.30 Uhr vor einer Diskothek ‚Im Klapperhof‘ aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten sein, als der 27-Jährige plötzlich mehrfach mit einem Messer auf den Kölner eingestochen haben soll.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Köln dauern an. (as)

 

Polizeipräsidium Köln

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.