#Königs-Wusterhausen: 18-jähriger #brutalo #Syrer schlägt, tritt 31-jährige #Landsfrau #brutal #zusammen!

 

Im Bahnhofsgebäude in der Bahnhofstraße kam es am Montagabend gegen 19:45 Uhr zu einer Körperverletzung. Eine 31-jährige afghanische Frau lief durch das Gebäude und wurde unvermittelt von einem 18-jährigen Afghanen an der Schulter festgehalten und ins Gesicht geschlagen. Die Geschädigte riss sich daraufhin los und versuchte sich Hilfe bei vier in der Nähe stehenden afghanischen Männern zu holen, als der Beschuldigte ihr mit dem beschuhten Fuß in den Rücken trat. Ein Landsmann kam der 31-Jährigen zur Hilfe, der Täter entfernte sich vom Ereignisort. Die Afghanin musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Hinzugekommene Mitarbeiter der Bahn wurden von einem weiteren 18-jährigen Afghanen mit einer Flasche beworfen, aber nicht getroffen. Sie konnten den Flaschenwerfer fixieren und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Flüchtige aufgegriffen werden. Die Bundespolizei hat die weiterführenden Ermittlungen übernommen.