#Kornwestheim: Zwei südländisch aussehende Jugendliche sollen vermutlich Hecke in Brand gesetzt haben!

 

Ein Sachschaden in dreistelliger Höhe richteten bislang unbekannte Täter an, die am Montag gegen 11:00 Uhr in der Stuttgarter Straße in Kornwestheim ihr Unwesen trieben. Im Bereich eines Wohnhauses wurde auf noch ungeklärte Art und Weise eine drei Meter hohe Hecke in Brand gesetzt, sodass die alarmierte Feuerwehr Kornwestheim mit drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften ausrückte. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnten hinzugezogene Polizeibeamte zusammen mit einem Anwohner die Flammen mit Hilfe von Feuerlöschern eindämmen und somit ein Übergreifen auf eine angrenzende Scheune verhindern. Die Feuerwehr Kornwestheim führte im Anschluss daran Restlöscharbeiten durch. Personen kamen nicht zu Schaden. Vor dem Brand konnten aufmerksame Zeugen im Bereich der Hecke zwei männliche Personen erkennen, die zügig davonliefen. Bei ihnen soll es sich um südländisch aussehende Jugendliche im Alter von etwa 16 Jahren handeln, die Sporttaschen um die Schultern trugen. Eine Tasche war blau und hatte einen weißen Schriftzug. Darüber hinaus hatten sie eine dunkle Oberbekleidung sowie Jeanshosen an und einer von ihnen trug kurze schwarze Haare. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der mutmaßlichen Brandstiftung geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, in Verbindung zu setzen.