Kosovo-Flüchtlinge Studie: Viele Rückkehrer sehen keine Perspektive!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Halle – Viele aus ländlichen Regionen des Kosovo stammende Bewohner, die ihr Land 2014 und 2015 verlassen haben und meist unter Druck wieder zurückkehrten, würden ihrer Heimat am liebsten schnell wieder den Rücken kehren. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe) unter Hinweis auf eine Studie des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien in Halle. Das Institut hatte in ländlichen Gebieten des Kosovo 180 Menschen befragt, die ausgereist und zurückgekommen waren. Danach sind vor allem wirtschaftliche Gründe und fehlende Perspektiven für den Auswanderungswunsch maßgeblich.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*