Laar: Mann bedroht Anwohnerin mit Messer, danach ab in die Psychiatrie!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Duisburg – Ein alkoholisierter Mann hat Dienstagmorgen (14. November) um 08:30 Uhr auf der Florastraße auf offener Straße eine Anwohnerin unvermittelt mit einem Küchenmesser bedroht. Die 41-Jährige flüchtete sich in ein Wohnhaus und alarmierte die Polizei. Die Streife nahmen den Mann noch auf dem Gehweg fest und brachten ihn zur Wache. Dort entnahm ein Polizeiarzt dem 49 Jahre alten Duisburger eine Blutprobe. Da er sehr verwirrt wirkte und daher gefährlich für andere sein könnte, wies ein Mitarbeiter des sozialpsychiatrischen Dienstes den Mann ins Krankenhaus ein. Die Beamten schrieben gegen ihn eine Anzeige wegen Bedrohung.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*