Lampertheim: Nach Drogenkonsum in Asylunterkunft randaliert und dann ab in die Psychiatrie!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Lampertheim  – Zwei 23- und 24-jährige Männer wurden am frühen Mittwochmorgen (28.06.) nach einem Polizeieinsatz in eine Klinik gebracht. Gegen 1.40 Uhr verständigte Zeugen die Polizei, nachdem das Duo in einer Asylunterkunft in der Chemiestraße randaliert hatte. Nach ersten Hinweisen haben die beiden Männer zuvor Drogen konsumiert, was zu dem Verhalten führte. Der 24 Jahre alte Bewohner attackierte beim Eintreffen der Beamten einen Streifenwagen. Die Polizisten waren gezwungen, Pfefferspray einzusetzen, um ihn festzunehmen. Aufgrund seines Verhaltens wurde er im Anschluss in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der Jüngere kollabierte, vermutlich in Folge des Rauschgiftkonsums, und wurde durch alarmierte Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*