Landau: Überfall in Bahnhofsunterführung durch „südländisch wirkende“ Täter

 

Bargeld, Zigaretten und das Handy forderte ein Unbekannter am frühen Samstagabend (09.02.2019) gegen 18.20 Uhr von einem 27-jährigen Landauer. Hierbei hielt der Täter dem jungen Mann in der Bahnhofsunterführung ein Messer vor den Oberkörper. Anschließend entfernte sich der „südländisch wirkende“ Täter, der mit Akzent sprach, ohne Beute in unbekannte Richtung. Bei Tatausführung trug er einen roten Pullover und schwarze Jogginghosen.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Kriminalinspektion Landau telefonisch unter 06341 / 287 0 oder per eMail unter kilandau@polizei.rlp.de zu melden.

Polizeiinspektion Landau