Leimen: 22-jähriger Schwarzafrikaner tritt Polizeibeamten krankenhausreif!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Leimen, Rhein-Neckar-Kreis  – Wegen eines Randalierers wurde am späten Donnerstagvormittag die Polizei in die Gemeinschaftsunterkunft in der Markgrafenstraße gerufen.

Der Sicherheitsdienst hatte gegen 10:40 Uhr angerufen und mitgeteilt, dass ein 22-jähriger Schwarzafrikaner eine Tür eingetreten habe. Als die Beamten vor Ort eintrafen und dem Mann einen Platzverweis erteilen und durchsetzen wollten, wurde dieser auch gegenüber den Ordnungshütern aggressiv. Ein Uniformierter wurde dabei so schwer am Knie verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nach dem Eintreffen weiterer Funkwagen und mit Unterstützung des Sicherheitspersonals der Gemeinschaftsunterkunft konnte der junge Mann schließlich überwältigt werden. Er wurde zum Polizeirevier nach Wiesloch gebracht.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*