#Leinefelde-#Worbis: Ein #Libyer und ein #Afghane #prügeln sich im #Bus!

Leinefelde-Worbis  – Zwei Männer gerieten am Montagabend in einem Linienbus auf dem Weg nach Leinefelde-Worbis in einen Streit. Dieser eskalierte dahingehend, dass beide Männer im Alter von 28 und 37 Jahren sich körperlich attackierten. Dabei wurde der 37-Jährige mit der Faust ins Gesicht geschlagen, nachdem er den Jüngeren am Hals gepackt hatte. Ursache des Streites soll eine Beleidigung des Älteren gegenüber dem Jüngeren gewesen sein. Hierbei ging es wohl um die Nationalität des 28-jährigen Mannes. Bei den leicht alkoholisierten Männern handelte es sich um einen Libyer und einen Afghanen. Gegen die Männer wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.