Lichtbildfahndung aus Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

 

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei Einbrechern, die in ein Einfamilienhaus im hannoverschen Stadtteil Isernhagen-Süd eingebrochen sind und dabei wertvolle Uhren erbeutet haben.

Nach ihren bisherigen intensiven Ermittlungen bietet sich der Polizei aktuell folgendes Bild:

Am Donnerstag, 16.08.2018, um kurz nach 19:00 Uhr, war Anwohnern im unmittelbaren Umfeld des Einfamilienhauses ein dunkler BMW – vermutlicher 5er-Reihe – aufgefallen, aus dem zwei Unbekannte ausstiegen. Weiteren Erkenntnissen zufolge überwanden die Männer anschließend den Zaun zum Grundstück des Hauses im Stadtteil Isernhagen-Süd und drangen durch ein auf Kipp stehendes Fenster in das Gebäude ein.

Aus einem im Obergeschoss befindlichen Zimmer nahmen die Täter anschließend zirka 60 Uhren unterschiedlicher Marken (u.a. Rolex, Breitling, Omega) aus einer Vitrine und flüchteten mit ihrer Beute (der geschätzte Gesamtwert liegt im mittleren sechsstelligen Bereich) aus dem Haus. Anschließend stiegen sie wiederum in der Nähe in den dunklen BMW, der vermutlich von einem weiteren Komplizen gelenkt wurde, und flüchteten in unbekannte Richtung.

Nachdem die Polizei in den folgenden Monaten den Tatverdacht gegen zwei zunächst im Fokus stehende Männer nicht erhärten konnte und auch weitere Ermittlungsansätze keinen Erfolg brachten, veröffentlicht die Ermittlungsgruppe (EG) Eigentum jetzt Bilder der beiden Einbrecher.

Durch die Veröffentlichung der Bilder, die aus einer Überwachungskamera im Haus stammen, erhoffen sich die Beamten jetzt neue Hinweise auf die abgebildeten Täter.

Wer Angaben zu den Männern machen kann, setzt sich bitte mit der EG Eigentum in der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 in Verbindung. / schie, ahm

Polizeidirektion Hannover