Limburg: Iraker unter Alkohol und ohne Führerschein flüchtet von Unfallstelle

 

Tatort: 65549 Limburg, Rohrweg Tatzeitraum: Montag, 28.01.2019, zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr

Im Tatzeitraum wurden durch unbekannte Täter die rechten Reifen eines geparkten Pkw, Peugeot 208, zerstochen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431 / 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrslage:

Verkehrsunfall mit Trunkenheit und anschließendem unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle

Unfallort: 65614 Beselich-Obertiefenbach, Hauptstraße/ Am Siechhaus Unfallzeit: Freitag, 01.02.2019, 23:55 Uhr

Am Freitag, dem 01.02.2019, gegen 23:55 Uhr, kam es in Beselich-Obertiefenbach, in der Hauptstraße / Am Siechhaus zu einem Verkehrsunfall, da ein junger Mann mit einem 1er-BMW von der Fahrbahn abgekommen war und so ein Verkehrsschild und den PKW erheblich beschädigte. Der junge Mann versuchte, sich zu Fuß von der Unfallstelle zu entfernen, konnte aber in unmittelbarer Nähe angehalten und zunächst festgenommen werden. Da er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, musste bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt werden. Einen Führerschein besaß er nicht. Bei dem jungen Mann handelt es sich um einen 24jährigen irakischen Staatsangehörigen aus Dornburg. Er hatte sich das Fahrzeug bei einem syrischen Freund aus Obertiefenbach ausgeliehen. Gegen beide Personen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 EUR.

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden

1 KOMMENTAR

  1. Wenn Er halt keine Fahrerlaubnis hat, kann Die ihm auch nicht entzogen werden ;o))
    Bestrafung gibts es sowieso keine.also was solls……

Comments are closed.