Limburgerhof: Tätliche Auseinandersetzung von zwei staatenlosen Jugendgruppen

Polizei RLP Rheinland-Pfalz
Polizei RLP Rheinland-Pfalz

 

Am 01.03.19 kam es gegen 17.45 Uhr am Bahnhof zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei ca. 15-köpfigen Jugendgruppen, die sich anschließend in den Bereich Fichtestraße verlagerte. Hintergrund der Schlägerei, bei der auch Schlagwerkzeuge, wie Metallstangen und Besenstiele verwendet wurden, dürfte eine Vergeltungsaktion für eine frühere Auseinandersetzung einzelner Gruppenmitglieder sein. Nachdem die Örtlichkeit durch starke Polizeikräfte aufgesucht wurde, flüchteten die Beteiligten in unterschiedliche Richtungen. Bei der anschließenden Fahndung konnten noch mehrere, teils leicht verletzte Beteiligte angetroffen und kontrolliert werden. Insgesamt konnten bei vier Beteiligten leichte Schlag- und Trittverletzungen festgestellt werden. Nach ersten Ermittlungen dürften die Mitglieder der einen Personengruppe überwiegend aus Mannheim stammen, die der zweiten Personengruppe aus dem Rhein-Pfalz-Kreis. Ein Strafverfahren wegen schwerem Landfriedensbruch und gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Polizeidirektion Ludwigshafen