Lindau: Trotz Verbot zur Wiedereinreise wird 31-jährige Brasilianerin im Fernbus entdeckt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

LINDAU. Bei der Kontrolle eines Fernbusses mit Ziel Italien durch Beamte der Lindauer Schleierfahndung in der Nacht von Freitag auf Samstag stellten sie eine 31-jährige Brasilianerin fest, gegen die seit Anfang des Jahres eine Ausweisungsverfügung durch eine saarländischer Ausländerbehörde ausgesprochen wurde. Die Dame, die in Italien wohnhaft war, wurde aufgrund der unerlaubten Ausübung von Prostitution, des Landes verwiesen und gegen sie ein Verbot zur Wiedereinreise verhängt. Nach entsprechender Sachbehandlung konnte sie ihre Reise gen Italien fortsetzen.
(Polizeiinspektion Fahndung Lindau)


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*