#Lippstadt: #Zwei #Körperverletzungen in kommunale #Flüchtlingsunterkunft!

Polizeireport

Am Donnerstagabend musste die Polizei gleich zweimal zu Einsätzen in die kommunale Flüchtlingsunterkunft an der Stirper Straße. Um 18:20 waren ein 25-jähriger und ein 22-jähriger Mann aneinander geraten. Sie hatten im Streit aufeinander eingeschlagen und sich gegenseitig verletzt. Der 25-jährige wurde nach der Klärung durch die Polizei zu einer ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Nach seiner Rückkehr um 20:10 Uhr, bedrohte er den 22-jährigen mit einem Messer und forderte Geld von ihm. Die wiederum gerufenen Polizeibeamten nahmen den 25-Jährigen fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. (lü)

Kreispolizeibehörde Soest