Löbau: Tätliche Auseinandersetzung mit Hammer und Messer zwischen drei Asylsuchenden


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Löbau, Georgewitzer Straße
13.09.2017, 22:51 Uhr

Am späten Mittwochabend kam es in Löbau vor dem Asylbewerberheim an der Georgewitzer Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Männern, die sich kannten. Ein 42-jähriger Bangladese war vor der Unterkunft erschienen und schlug nach einer kurzen verbalen Streitigkeit einem 27-jährigen Inder mit einem Hammer auf den Kopf. Dieser erlitt eine Platzwunde. Ein 38-jähriger Landsmann des Verletzten zückte ein Messer und griff den 42-Jährigen an. Dieser erlitt dabei Schnittverletzungen im Gesicht und an den Händen. Ein Wachmann alarmierte die Polizei. Die Auseinandersetzung hatte eine Vorgeschichte, die beiden verletzten Männer wurden in umliegenden Krankenhäusern versorgt. Bei dem 38-jährigen Tatbeteiligten ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von umgerechnet zwei Promille. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zu den gefährlichen Körperverletzungen. (tk)


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*