Ludwigsburg: “Kaum gestohlen schon in Polen” funktioniert nicht immer!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Ludwigsburg – Nach dem Diebstahl eines hochwertigen Mercedes in Ludwigsburg-Hoheneck hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag drei polnische Staatsangehörige im Alter von 35, 37 und 48 Jahren festgenommen. Der Besitzer des Wagens war gegen 00.45 Uhr durch das Motorengeräusch seines vor dem Haus abgestellten Pkw auf den Diebstahl aufmerksam geworden und hörte nur noch, wie der Wagen von zunächst unbekannten Tätern weggefahren wurde. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung bemerkten Polizeibeamte auf der Bottwartalstraße einen Pkw mit polnischem Kennzeichen, der mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war und hielten den mit drei Personen besetzten Peugeot an. Im Fahrzeug fanden die Beamten einen sogenannten “Funkwellenverlängerer”, der zur unberechtigten Aktivierung von Keyless-Go-Systemen verwendet werden kann. Die drei Fahrzeuginsassen wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Kurz darauf fanden die Einsatzkräfte in der Flattichstraße den gestohlenen Mercedes, der dort mit laufendem Motor abgestellt worden war. Die drei Festgenommenen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart noch am Donnerstag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Die beantragten Haftbefehle wegen schweren Bandendiebstahls wurden in Vollzug gesetzt und die Tatverdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen.

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*