Ludwigshafen: Bei Streit in Asylunterkunft wird Streitschlichter gemessert!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Ludwigshafen  – In einer Asylunterkunft im Stadtgebiet kam es gestern, 13.09.2017, gegen 21.50 Uhr, zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern. Im Verlauf des Streitgesprächs ging der 25-jährige Tatverdächtige in sein Zimmer. Von dort kam er mit einem Messer zurück und wollte auf den 22-Jährigen losgehen. Ein anderer Bewohner wollte den Streit schlichten und stellte sich zwischen die beiden Männer. Dabei wurde er selbst von dem 25-Jährigen mit dem Messer verletzt. Beim Eintreffen der Polizei war der Streit bereits beendet. Der 18-jährige verletzte Bewohner musste zur Versorgung seiner Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*