Ludwigshafen-Rheingönheim: Zwei #Südländer versuchen 14-jährigen #auszurauben!

Ein 14-jähriger Ludwigshafener traf am Freitag, 25.05.2018, gegen 14.00 Uhr, auf dem Heimweg im Luitpoldhain in Rheingönheim auf zwei Männer. Einer der Männer hätte sofort gegen das linke Bein des Jugendlichen getreten. Gleichzeitig habe der zweite Mann von hinten in seine Hosentaschen gegriffen und diese durchsucht. Da der Jugendliche jedoch nichts einstecken hatte, wurde nichts entwendet. Anschließend verließen die beiden Männer die Tatörtlichkeit zu Fuß in Richtung Hoher Weg. Da die Tat erst 30 Minuten später der Polizei gemeldet wurde, konnten die beiden Männer in einer Nahbereichsfahndung nicht angetroffen werden. Die Täter werden wie folgt beschreiben: 1. Täter: Südländisches Aussehen, ca. 30 Jahre alt, ca. 1,90 Meter groß, schwarz gekleidet, 3-Tage-Bart, mittellange braune Haare. 2. Täter: Südländisches Aussehen, ca. 30 Jahre alt, ca. 1,95 Meter groß, schwarz gekleidet, schwarze Haare Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer: 0621/963-21 22 oder per E-Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de entgegen.

Polizeipräsidium Rheinpfalz

1 KOMMENTAR

Comments are closed.