#Ludwigshafen: #Südländer bei #Diebstahl aus #Pkw vom #Besitzer #gestört!

 

Ludwigshafen – Am Samstagmittag, gegen 14:30 Uhr, beobachtete ein Fahrzeugbesitzer in der Karl-Glaser-Straße eine fremde männliche Person, welche sich auf dem Beifahrersitz in seinem geparkten PKW befand. Als der Mann den Täter ansprach, flüchtete dieser mit einem bunten Damenrad in Richtung Horst-Schork-Straße und die angrenzende Kleingartenanlage „Aue“. Dort verlor der Zeuge den Flüchtigen aus den Augen. Die Kleingartenanlage wurde umgehend mit starken Polizeikräften umstellt. Bei der Absuche mit Diensthunden konnte das Fahrrad samt Rucksack des Täters aufgefunden werden. Der Täter selbst konnte nicht angetroffen werden. Die Gegenstände des Täters wurden zum Zwecke der Spurensicherung sichergestellt. Der Täter wird wie folgt beschrieben: südländisches Erscheinungsbild, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, ca. 35-40 Jahre alt, dunkler 3-Tage-Bart mit vereinzelt gräulichen Haaren, graue Hose. Am PKW konnten keine Beschädigungen festgestellt werden. Ob etwas entwendet wurde, steht bislang noch nicht fest. Zeugenhinweise bitte an die PI Ludwigshafen 2 unter Tel. 0621 963 2222. Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz