Lüdenscheid: Mann setzt #Tierabwehrspray gegen #Menschen ein!

Polizeireport

Gestern kam es im Brügger Ortskern auf dem Parkplatz einer Bank zu einem Streit zwischen drei Männern. Die drei Lüdenscheider (20, 21 und 37 Jahre) stritten zunächst verbal. Im Verlauf der Auseinandersetzung holte der 37-Jährige ein Tierabwehrspray hervor und sprühte seine Kontrahenten damit ein. Diese wurden hierdurch leicht verletzt und mussten durch eine Rettungswagenbesatzung behandelt werden. Die Hintergründe des Streits sind noch nicht abschließend geklärt. Das Spray stellten Polizeibeamte sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Zeugenhinweise zum Streit nimmt die Polizei Lüdenscheid entgegen.

 

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

1 Trackback / Pingback

  1. Der WOCHENRÜCKBLICK: #Einzelfallnews, #Messerattacken und #Sexangriffe in #Deutschland vom 13.05.2018 bis 20.05.2018! › behoerdenstress

Kommentare sind deaktiviert.