Mainz: 51-Jährige beleidigt Polizeibeamte mit „blödes Arschloch“!

Mainz

 

Polizeibeamte nehmen in der Göttelmannstraße einen Unfall mit einem gestürzten und dabei verletzten Motorrollerfahrer auf. Eine 51-Jährige kommt dazu und beschwert sich über ein ihrer Ansicht nach nicht ordnungsgemäß geparktes Einsatzfahrzeug der Polizei. Die Kritik artet dann im Verlauf des Gespräches so aus, dass sie einen Polizeibeamten als „blödes Arschloch“ tituliert. Das Verhalten der 51-Jährigen wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung nach sich ziehen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Verständnis, dass in vielen und gerade wie hier in solchen Einsatzlagen Einsatzfahrzeuge aus den verschiedensten Gründen nicht immer so abgestellt werden können, damit Unbeteiligte nicht behindert werden.

Polizeipräsidium Mainz

1 KOMMENTAR

  1. Auch Einsatzfahrzeuge können so abgestellt werden das sie keine Behinderung für andere darstellen.das ist mehr eine Art des nicht wollens der Polizei.auch ein Polizei wagen der am einsatzort weiter im Leerlauf läuft ist nicht im Sinne des Erfinders.hier sieht man immer wieder wer hier zeigen muss was er für Machtspiele gegenüber dem Bürger spielen möchte.und wenn dann die Dame oder der Herr in schwarz mal klare Worte vom Bürger zu hören bekommt,ja dann ist das Geheule groß.anzeige,Strafe,usw.hallo wo leben wir denn????an alle steuergeldempfänger,überlegt mal wer euch bezahlt!!!!ohne den hart arbeiten Bürger hätte der Staat kein Geld um euch zu bezahlen.das ist nun mal Fakt.einfach mal locker bleiben oder den Job wechseln wenn einem der Job zu anstrengend ist bei der Polizei.

Comments are closed.