Mainz: Südländer greifen Jugendliche am Stresemannufer an und rauben sie aus!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

– Mainz, 02.09.2017 Am frühen Samstagmorgen ereignete sich gegen 02:20 Uhr in Höhe der Malakoff-Terrassen ein Vorfall, bei dem ein 17-jähriger Jugendlicher verletzt und einem weiteren 17-Jährigen persönliche Gegenstände angenommen wurden. Die Zwei waren gerade am Rheinufer zu Fuß auf dem Nachhauseweg als zwei Personen mit südländischem Aussehen sie ansprachen. Diese kräftig gebauten Männer baten darum die Musikbox nutzen zu dürfen. Da die Jugendlichen nach Hause wollten, lehnte sie ab. Sie setzten ihren Weg zu Fuß fort und wurden nach wenigen Metern von den beiden Tätern angegriffen. Ein Jugendlicher wurde mit der Faust ins Gesicht geschlagen und hierbei leicht verletzt. Der andere 17-Jährige wurde genötigt seine Musikbox, die Powerbank und seine Mütze auszuhändigen. Die Täter (einer ca. 17 Jahre alt bekleidet mit weißem Langarmshirt / der zweite ca. 18-20 Jahre alt, etwas größer und breiter als der Erste, 3-Tage-Bart und bekleidet mit einem engen schwarzen T-Shirt) flüchteten mit der Beute vom Tatort. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Telefonnummer 06131-654110 entgegen. Quelle: Polizeipräsidium Mainz


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*