Mann verbrennt Abfall im Garten und geht anschließend auf Feuerwehr und Polizei los!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Sinsheim / Rhein-Neckar-Kreis – Weil ein 28-jähriger Mann aus Sinsheim – Hilsbach am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr Unrat im Garten seines Anwesens verbrannte und dadurch eine starke Rauchentwicklung entstand, vermuteten Anwohner einen größeren Brand und verständigten die Feuerwehr. Über das Eintreffen der Feuerwehr war der Mann aber nicht gerade begeistert, sondern beschimpfte diese auf das Übelste. Selbst der Polizeistreife stellte sich der Mann mit reichlich Polizeierfahrung mit einer Bierflasche in der Hand in den Weg und zeigte sich wenig einsichtig. Nachdem ihm die Flasche abgenommen werden konnte und die Feuerstelle aufgesucht werden sollte, bewarf der Mann die Polizisten mit Gegenständen und bedrohte sie mit einem Spaten. Erst der Einsatz von Pfefferspray machte dem Ganzen ein weinendes Ende. Der Mann wurde mit zur Wache genommen. Die Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden, das Feuer war zwischenzeitlich aus. Auf den Mann kommen eine Anzeige und vermutlich auch die Kosten für den Einsatz zu.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*