Mannheim: Beim Tanken droht Tunesier Kopfschuss an und bespritzt Widersacher mit Benzin!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Mannheim  – Am Sonntagabend bespritzte ein Autofahrer in der Untermühlaustraße einen Widersacher mit Benzin.

Der 45-jährige stand gegen 19.20 Uhr an der Zapfsäule einer Tankstelle und betankte einen Mercedes, als es aus bislang unbekannten Gründen zum verbalen Streit mit einem 27-jährigen Polo-Fahrer kam.

Nachdem zwei Mitarbeiter der Tankstelle hinzugekommen waren, um den Streit zu schlichten, nahm der 45-Jährige die Zapfpistole aus dem Tankstutzen und spritzte seinem Gegenüber Benzin ins Gesicht und gegen den Oberkörper. Dabei bekam auch einer der Zeugen von dem Kraftstoff ins Gesicht. Dem zweiten Schlichter drohte der Tunesier, er würde ihm in den Kopf schießen.

Die alarmierten Polizeibeamten trennten die Parteien, bevor es zu weiteren Übergriffen kommen konnte. Der Polo-Fahrer kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Beschuldigte wollte sich nicht zu den Gründen seines Handelns äußern. Er durfte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seine Fahrt fortsetzen und muss jetzt mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung rechnen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*