Mannheim-Innenstadt: Betrunkener Afrikaner randaliert und verletzt Autofahrer


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Mannheim-Innenstadt  – Am Montag gegen 19 Uhr gebärdete sich ein 20-Jähriger in den S-Quadraten aggressiv. Nachdem er zuerst Passanten angepöbelt und beleidigt hatte, schlug der Mann auch noch auf die Scheiben vorbeifahrender Autos ein. Als ein 42-Jähriger daraufhin ausstieg und den Wüterich zur Rede stellte, stach dieser mit einem spitzen Gegenstand nach dem Geschädigten, welcher eine Schnittwunde erlitt. Er wurde vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung versorgt. Im Rahmen einer Fahndung konnten sofort vor Ort eilende Beamte des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt den Verdächtigen im Bereich der T-Quadrate feststellen. Die Tatwaffe wurde bei dem Mann aus Gambia nicht aufgefunden. Er wurde vorläufig festgenommen und musste die Beamten in Handschellen auf das Revier begleiten. Eine Überprüfung ergab, dass er mit knapp 2,5 Promille deutlich alkoholisiert war. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren und eine Anzeige.

 

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*