Mannheim-Neckarau: Unbekannte Frau schlägt in Straßenbahn grundlos auf zwei Fahrgäste ein!

Polizei BW
Polizei BW

 

Eine bislang unbekannte Frau hatte am Samstagmittag in einer Straßenbahn der Linie 1 eine 37-jährige Frau sowie ein Kind attackiert und zumindest eine der beiden Personen dabei verletzt. Die 37-jährige Geschädigte stieg gegen 12:45 Uhr an der Haltestelle „Neckarau Bahnhof“ in der Neckarauer Straße in die Straßenbahn ein und wurde sofort von der Unbekannten attackiert. Ohne ein Wort miteinander gewechselt zu haben schlug die Frau mit der Faust der Geschädigten an deren Kinn. Die Unbekannte verließ daraufhin die Bahn, stieg aber an der zweiten Tür wieder ein und schlug dort ein Kind. Eine Zeugin mischte sich in das Geschehen ein und drängte die Schlägerin aus der Bahn, woraufhin diese in unbekannte Richtung davonlief. Ob das Kind verletzt wurde ist bislang unklar, die 37-Jährige erlitt jedoch Schmerzen und suchte im Anschluss einen Arzt auf.

Die unbekannte Frau wurde wie folgt beschrieben: ca. 30-35 Jahre alt; etwa 160-165 cm groß; dicke Statur; rundliches Gesicht; sie hatte braune, lange, glatte Haare, die zu einem Haarknoten nach oben gebunden waren. Sie trug eine grüne Regenjacke.

Der Vorfall ereignete sich zwischen den beiden Haltestellen „Neckarau Bahnhof“ und „Lettestraße“. Die Polizei sucht nun nach dem geschädigten Kind sowie nach Fahrgästen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Tel.: 0621/83397-0 zu melden.

Polizeipräsidium Mannheim