Mannheim-Schönau: Auf dem Boden liegenden Fußgänger überrollt und schwer verletzt

 

Ein auf dem Boden liegender Fußgänger wurde am Freitagabend von einem Pkw überrollt und schwer verletzt.

Beim derzeitigen Stand der Ermittlungen erlitt der 42-jährige Geschädigte beim Überqueren der Johann-Schütte-Straße einen Krampfanfall und sackte zwischen Fahrbahnrand und Bürgersteig zusammen. Den am Boden Liegenden übersah dann kurz vor 21:00 Uhr ein 60-jähriger Pkw-Fahrer, der teilweise unter Benutzung des Bürgersteigs nach links in Richtung Jakob-Baumannstraße fahren wollte.

Er überrollte den dunkel gekleideten Mann im Bereich der Beine und einer Hand. Mit schweren Verletzungen wurde der Geschädigte in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert.

Die weitere Ermittlungsarbeit obliegt der Verkehrsunfallaufnahme-West des Polizeipräsidiums Mannheim.

Polizeipräsidium Mannheim