Mannheim: Südosteuropäer sprüht nach Auseinandersetzung Pfefferspray ins Gesicht und flüchtet!

 

Mannheim  – Im Innenhof einer Gaststätte im Quadrat H7 kam es am Mittwoch, gegen 20:50 Uhr aus unbekannten Gründen zwischen einem 50-Jährigen und einem unbekannten Mann zu einer verbalen Auseinandersetzung. In deren Verlauf nahm der Unbekannte ein Pfefferspray heraus und sprühte damit dem 50-Jährigen ins Gesicht. Dabei wurde auch ein weiterer Gast getroffen und leicht verletzt. Mit einem dunkelblauen Mountainbike flüchtete der Täter dann in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen blieb erfolglos.

Er wurde wie folgt beschrieben: ca. 185 cm groß, ca. 25-35 Jahre alt, hagere Gestalt, südosteuropäisches Erscheinungsbild, hatte dunkle, kurze Haare und eine auffällige Tätowierung (Tribal) am rechten Bein. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt, einer blauen kurzen Hose und weißen Turnschuhen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu der beschriebenen Person geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Tel.: 0621/1258-0 zu melden.

Kommentar hinterlassen