Meerbusch: Versuchte Brandlegung in Wohnung

 

Am Freitag, 01.02.2019, um 19:30 Uhr, wurde der Leitstelle der Polizei im Rhein-Kreis Neuss ein Brand in einer Wohnung in Lank-Latum auf der Eichendorffstraße gemeldet. Der Wohnungsinhaber wurde vor Ort angetroffen und nach Sachverhaltsschilderung vorläufig festgenommen. Der 44-jährige hatte versucht seine Wohnung in Brand zu setzen, was jedoch nicht gelang. Lediglich in einem Zimmer ist Schaden entstanden. Es wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Ro.)

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde