Meppen – Polizist durch Flaschenwurf verletzt

 

Bereits am 15. Dezember ist es vor dem Drittligaspiel des SV Meppen gegen den 1.FC Kaiserslautern in der Meppener Innenstadt zu einem Zwischenfall gekommen. Gegen kurz vor 12 Uhr warf ein bislang unbekannter Täter aus dem Fanmarsch der Meppener Szene heraus eine volle Bierflasche auf einen Polizeibeamten. In Höhe des Kinos an der Hasestraße war es kurz nach Marschbeginn zu einer Auseinandersetzung gekommen. Der zivile Beamte wollte dabei schlichtend eingreifen. Dabei wurde er von einer offenbar gezielt geworfenen Bierflasche an der Schulter getroffen und erheblich verletzt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die Flasche vermutlich von einem Täter geworfen wurde, der nicht aus engeren Fanszene stammen dürfte. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich vielmehr um einen Mitläufer handeln müsste. Hinweise, die zur Identifizierung des Unbekannten führen könnten, werden unter der Rufnummer (05931)9490 entgegengenommen.

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim